Abteilungshistorie

In Schöneiche bei Berlin wird nun bereits seit über 50 Jahren organisiert Gymnastik betrieben.

 

26.10.1960 

Gründung

von Hans Bull geleitet, mit 5 Frauen in einer Gymnastikgruppe

ab1962

Sektion Gymnastik der BSG Traktor

Katja Pentz – Übungsleiterin

Uschi Henning - Kassiererin

Trainingsraum: Gaststätte „Heidehof“ u. „Kleiner Spreewald“

dann an der Dorfstraße in der Turnhalle, dann in der Turnhalle am Fließ

ab 1966

wurden bereits in 2 Gruppen, einer Frauen und einer Jugendgruppe trainiert,

unter der Leitung von Katja Pentz (bis 1976), sie schied aus gesundheitlichen Gründen aus

1968

kam die Kindergruppe dazu 

Übungsleiterin wurde Thea Unzner, später 1993 Elke Majewski und Eleonore Riesner, die die Kinder von 3 – 12 Jahre bis heute noch betreut.

12/1970

war die Sektion Gymnastik auf 90 Mitglieder gestiegen

20.01.1978

auf der Delegiertenkonferenz beschlossen die Sportler ihre Sportorganisation BSG Traktor, in BSG Landbau Schöneiche umzubenennen.

Damaliger Trägerbetrieb war die Zwischenbetriebliche Einrichtung, Landbau Schöneiche (ZBE), langjähriger Vorsitzender war Willi Wagner.

Übungsleiterinnen: Thea Unzner, Annemarie Wulff, Sybill Mai,

Dr. Dagmar Nawroth (Hauptkassiererin seit 1970 - 2002)

1983

wuchs die Mitgliederzahl auf 216 Sportfreunde,

116 Frauen

100 Kinder u. Jugendliche

seit 06.08.1990 

Umbenennung in TSG Landbau e.V. Schöneiche

(TSGL Schöneiche e.V)

bis 07.12.1992

war Thea Unzner Leiterin der Sektion Gymnastik

ab 08.12.1992

übernahm Annemarie Wulff die Leitung

1995

war der Mitgliederstand 193 Sportfreunde, 142 Frauen, 1 Mann, 43 Kinder, 7 Jugendliche

Betreuung durch 7 Übungsleiterinnen

am 11.12.1996

übernahm Regina Forche die Leitung/Sylvia Beyer Stellvertreterin

seit 1996

kümmert sich Christine Pech um die Mitgliederbewegung/Statistik

seit 2003

übernahm Christine Pech die Hauptkassierung und ist Mitglied der Abteilungsleitung

seit 2004

existiert der Seniorentanz unter der Leitung von Thea Borowski

2007

die Männergymnastik Bandscheibe 07 fand sich im April 2007 mit 21 Mitgliedern, der Übungsleiter ist Christoph Südbeck und seid 2015 Frank Scheidhauer

seit Sommer 2009

gibt es die Abteilung Rücken-Qigong mit 10 Mitgliedern unter der Leitung von Jörg Grünberg

am 27.01.2014

wurde Christine Pech als Hauptkassierer gewählt, neu wurden Gabriele Strenger als Abteilungsleiterin und Ralf Leichsenring als Stellvertreter gewählt. Dieser wurde auf eigenem Wunsch am 25.04.2014 von seinen Aufgaben entbunden.

2014

Die Mitglieder unserer Abteilung haben jede Woche die Möglichkeit in 15,0 Stunden (drei Stunden für die Kinder von 3 bis 8 Jahren) und in zehn unterschiedlichen Gruppen zu trainieren.

Übungsleiterrinnen/-leiter sind: Regina Forche, Sylvia Neizert, Dr. Dagmar Nawroth, Jörg Grünberg, Eleonore Riesner, Thea Borowski, Sybill Mai, Monika Töppe und Christoph Südbeck

2014

unsere Abteilung hat 208 Mitglieder, 26 Kinder zwischen 3 und 8 Jahren, 24 Männer, 158 Frauen

2015

Übungsleiterrinnen/-leiter sind: Christoph Südbeck, Frank Scheidhauer, Regina Forche, Sylvia Neitzert, Dr. Dagmar Nawroth, Monika Töppe, Jörg Grünberg, Eleonore Riesner, Thea Borowski, Sybill Mai

 

Zum ewigen Gedenken an unsere langjährigen Mitglieder und Abteilungsleiterinnen Theodora Unzner verstorben am 18.07.2015 und Annemarie Wulff verstorben am 10.11.2015.

Wir werden eure sportlichen Werte bewahren. 

2016

Unsere Abteilung hat 219 Mitglieder, 43 Kinder, 24 Männer, 152 Frauen

Die Abteilung Gymnastik in den Schöneicher Nachrichten

Der Artikel wurde verfasst von Frau Dr. Nawroth und erschien im November 1993.

Ich möchte mich auf diesem Wege, bei allen genannten und nicht erwähnten und doch immer im Hintergrund Mitwirkenden, für ihre Tätigkeiten bedanken.

 

Zu erwähnen ist die Führung der Abteilungshistorie von Thea Unzner und Weiterführung durch Hannelore Pallmann.

 

Die Kinder- und Jugendarbeit war in den Jahren 1966 bis 1989 durch Spartakiaden und Meisterschaften geprägt. Nach 1989 kann man mehr die Arbeiten der rhythmischen Gymnastik für Kinder und Jugendlichen und den Senioren und jugendlichen Senioren hervorheben.

Auch langjährige Mitglieder werden Älter und beteiligen sich noch rege an den angebotenen Sportstunden der Gymnastik von Montag bis Freitag! Manche fast täglich!!

 

Die Mitglieder unserer Abteilung haben jede Woche die Möglichkeit in 15 Stunden (drei Stunden für die Kinder von 3 bis 8 Jahren) und in elf unterschiedlichen Gruppen zu trainieren.

 

In diesem Sinne, weiterhin viele schöne Stunden bei der Gymnastik.

 

Der Verfasser dieser Sammlung von sehr nüchternen Fakten ist,

 

Gabriele Strenger

(ehem. Abteilungsleiterin/Gymnastik)

Die „Lehrer-Paul-Bester-Halle“ ist wegen der Einschulungsfeier der Storchenschule vom 16.08. bis 19.08.2018 geschlossen.

 

Die Schulsporthalle Prager Straße ist in den Sommerferien vom 23.07. bis 19.08.2018 geschlossen